Drweb.de: Häufige WordPress Fehler und ihre Lösungen

Die gängigsten WordPress Fehler und ihre Lösungen

Wer kennt das nicht: Noch mal eben schnell etwas an der WordPress Webseite geändert, vielleicht ein Update gemacht oder ein neues Theme installiert und nichts geht mehr. Entweder sind nur noch weiße Seiten zu sehen oder eine kryptische Fehlermeldung taucht auf. Doch keine Angst, auch andere WordPress-User steckten bereits in der selben Situation und konnten die Fehler lösen.

Profitieren Sie also von den Erfahrungen anderer und lösen diese Fehler minutenschnell! Die häufigsten Fehler und ihre Lösungen habe ich jetzt in einem Artikel auf DrWeb.de verfasst.

Mein Artikel auf DrWeb.de: Soforthilfe! Gängige WordPress-Fehler und ihre Lösungen

6 Antworten
  1. Peter
    Peter says:

    Ja das ist auch immer meine Sorge, dass ich bei meinem WordPress Blog etwas kaputt mache. Deswegen habe ich den auch schon lange nicht mehr auf den neuesten Stand gebracht. Ich werde mir den Artikel bei drweb durchlesen und ggf. ausdrucken. Vielen Dank dafür.

    Antworten
  2. Alex
    Alex says:

    Ich mach es immer so, das ich die Fehlermeldung in Google eingebe. In der Regel ist es so, das in der Vergangenheit immer einer mal gleichen Fehler hatte. Wenn das nichts bringt, schreib ich in ein passendes Forum eine Anfrage.

    Antworten
  3. Rene
    Rene says:

    Kann auch wirklich schnell passieren, wenn man nicht aufpasst. Wir haben auch einige Versuche benötigt, aber wenn man es Schritt für Schritt macht, läuft es ganz gut.

    Antworten
  4. Hansueli Hehlen
    Hansueli Hehlen says:

    Guten Sonntag
    Ich bin leider kein WordPressspezialist, brauche etwas Hilfe…
    Kann mir jehmand helfen??
    Habe für den Einstieg in das Admin diesen Fehler, was kann dass sein??

    Wäre sehr froh für die Hilfe und besten Dank

    MFG Hansueli Hehlen

    Warning: Missing argument 2 for wpdb::prepare(), called in /home/usr/berneropla/public_html/wp-content/plugins/wp-super-edit/wp-super-edit.core.class.php on line 114 and defined in /home/usr/berneropla/public_html/wp-includes/wp-db.php on line 990 Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /home/usr/berneropla/public_html/wp-includes/wp-db.php:990) in /home/usr/berneropla/public_html/wp-includes/pluggable.php on line 876

    Antworten
    • Andreas Hecht
      Andreas Hecht says:

      Hi!

      Das Plugin “wp-super-edit” ist an Deinem Problem Schuld! Deaktiviere es und alles sollte wieder gehen. Wo genau das Problem bei diesem Plugin liegt, kann ich so nicht sagen, aber ich würde mir an Deiner Stelle mal die Zeile 114 in der wp-super-edit.core.class.php anschauen.

      Antworten
  5. BLOGGERaktuell
    BLOGGERaktuell says:

    Ohne altklug sein zu wollen, aber nachdem ich mittlerweile einige Jährchen online mein Unwesen treibe, habe ich mir (meistens) angewöhnt, vor jedem Update ein Backup zu erstellen. Ich denke, jeder, der schon über einige Jahre eine Website (egal ob WP, Drupal oder sonstwas) betreibt, wird da schon mal böse auf die Nase gefallen sein. Ein Backup ist daher ein Muss und bei Problemen ist die Seite schnell wieder hergestellt. Den Artikel schaue ich mir natürlich trotzdem an, dürfte wohl auch meine Leser interessieren :-)

    LG
    Dennis

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>